Geschichte

 

Aus einer kleinen Gruppe von 5 Männern, deren Hobby es war Oldtimertraktoren zu sammeln und zu pflegen, enstand nach und nach ein Club Namens: "Oldtimerschlepperfreunde Peiting".

Traf man sich bisher in einer Hütte, wurde die 1. offizielle Sitzung des Vereins in einer Gaststätte in Peiting vollzogen. An diesem 6.Mai 1995 wurde der Verein von folgenden 10 Personen gegründet:

Hans Huber, Andreas Müller, Johann Mayr, Michael Prestele, Josef Lang, Xaver Schmid-Holl, Manfred Kohler, Franz Seidel, Bernhard Schleich und Franz Wörnzhofer.

Am 05. November 1997 traf man die wichtige Entscheidung, daß der Verein als gemeinnützig anerkannt und "e.V." werden sollte. Man begann mit der Planung für die Ausstellung am Peitinger Hauplatzfest, wo dann zahlreiche historische Fahrzeuge der intressierten Bevölkerung gezeigt wurden.

Nachdem der Verein bereits 2 Jahre bestanden hatte, planten die Mitglieder bereits ein großes Oldtimertreffen für den 7. September 1997. Es wurde Dank des guten Wetters und der Zahlreichen Mithilfe vieler freiwilliger Helfer ein riesen Erfolg. Aufgrund dieses Erfolges Veranstaltete man am 21. August 1999 das 2. Oldtimertreffen in Peiting. Diese Treffen waren so gut besucht und gefragt, daß am 21. August 2002 das 3. Oldtimertreffen bei bestem Wetter stattfand.

Der Mitgliederstand hat sich von damals 10 auf heute (2010) 73 Leute erweitert.

 

vereinsbild

 

Zugriffe: 2897